2017-2018 / GERM0002-1

German civilization

Duration

30h Th

Number of credits

 Bachelor in translation and interpretation2 crédits 
 Master in multilingual communication (120 ECTS)5 crédits 
 Master in linguistics (120 ECTS)4 crédits 

Lecturer

Laura Beck

Language(s) of instruction

German language

Organisation and examination

Teaching in the second semester

Units courses prerequisite and corequisite

Prerequisite or corequisite units are presented within each program

Learning unit contents

Der Kurs vermittelt einen Überblick über die deutsche Geschichte vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Dabei werden nicht nur zentrale politische Ereignisse und Entwicklungen (Feudalismus und Kleinstaaterei, Reichsgründung, Wilhelminismus, Nationalsozialismus, deutsch-deutsche Teilung und Wiedervereinigung) thematisiert, sondern auch unterschiedliche Aspekte des kulturellen Lebens in Vergangenheit und Gegenwart (Literatur, Kunst, Musik, Film, Populärkultur etc.).

Learning outcomes of the learning unit

Die Studierenden sollen in diesem Kurs Basiswissen über die deutsche Geschichte, Politik und Kultur erwerben, um vor dem Hintergrund ihres Wissens aktuelle Entwicklungen und politische Debatten in der BRD besser verstehen und beurteilen zu können.

Prerequisite knowledge and skills

Gute Kenntnisse in der deutschen Sprache. Die Kurssprache ist Deutsch.

Planned learning activities and teaching methods

Im Kurs kommen Texte mittleren sprachlichen Niveaus sowie audiovisuelle Medien zum Einsatz. Die aktive Mitarbeit der Studierenden ist Teil des didaktischen Konzepts.

Mode of delivery (face-to-face ; distance-learning)

2. Semester des 3. Bachelor-Jahres Siehe http://cipl82.philo.ulg.ac.be/horaires

Recommended or required readings

Im Laufe des Semesters werden den Studenten Texte zur Verfügung gestellt. Lektüreempfehlungen: Deutschsprachige Zeitungen und Zeitschriften (http://www.sueddeutsche.de/, http://www.faz.net/, http://www.spiegel.de/, http://www.dw.de), Internetauftritt der Bundeszentrale für politische Bildung (http://www.bpb.de/)

Assessment methods and criteria

Klausur Wörterbücher sind zugelassen

Work placement(s)

Organizational remarks

Contacts

Enseignant responsable Laura Beck, lectrice Département de langues et littératures germaniques Place Cockerill, 3, B-4000 Liège Tél. +32 4 3665438 - Fax 04 366 58 00 E-mail Laura.beck@ulg.ac.be